Porzellan

Für meine Keramik verwende ich als Rohstoff hochwertiges Porzellan. Es gilt allgemein als das am anspruchvollsten zu verarbeitende Material im Keramikbereich. Mehr als alle anderen plastischen Rohstoffe verändert sich Porzellan in jeder Verarbeitungsstufe. Die Ware schwindet stärker als Steinzeug,
Steingut und Terrakotta . Vom frisch gedrehten Produkt bis zur gebrannten Scherbe bis ca. 20%. Diese grosse Schwindung und das Brennen auf sehr hohen 1250° C verzeiht keine Fehler, da sonst Verformungen und auch Risse auftreten.
Porzellan ist in seinen Eigenschaften härter als Stahl, im Gebrauch wiederstandsfähig aber dennoch zerbrechlich wie Glas.

Trotz mancher Niederlage und Entäuschung beim Öffnen des Brennofens kann ich mir keinen schöneren keramischen Rohstoff vorstellen als Porzellan mit seiner weissen edlen Ausstrahlung.